Kirchenvorstandswahlen 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 21. Oktober 2018 sind Kirchenvorstandswahlen in Bayern. 2,2 Millionen Wahlberechtigte wählen 10.000 Ehrenamtliche, die gemeinsam mit Pfarrerinnen und Pfarrern sowie berufenen Mitgliedern Verantwortung für ihre Kirchengemeinde übernehmen. 

KANDIDIEREN UND MITWÄHLEN


Warum?

Die Evangelische Kirche lebt davon, dass Menschen Verantwortung übernehmen und ihre Kirche mitgestalten. Mit ihrem Sachverstand, ihrer Persönlichkeit und ihrem Glauben. Die Mitglieder des Leitungsgremiums der Gemeinde tragen die Verantwortung für die Gemeinde.


Wie?

Mit persönlicher Stimmabgabe: In einem Wahlraum Ihrer Kirchengemeinde in der Nähe. Mit Briefwahl: In der postalischen Wahlbenachrichtigung erhalten Sie den Antrag zur Briefwahl.


Wen?

Kandidatinnen und Kandidaten können sich bewerben und vorgeschlagen werden, Voraussetzung sind die Volljährigkeit und die Kirchenmitgliedschaft. Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich der Öffentlichkeit vor. 

 

 

 

Leitfaden zur Kirchenvorstandswahl 2018

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den Kirchenvorstandswahlen 2018.